#TischlereiAnnerlGrieskirchen #TolletKreuzmayr #DANKüche  #BORATischlereiAnnerl #Dunstabzug #Bad #modern #Altholz #dampfgarer
#TischlereiAnnerlGrieskirchen #TolletKreuzmayr #DANKüche  #BORATischlereiAnnerl #Dunstabzug #Bad #modern #Altholz #dampfgarer
 

News:

Jetzt Anmelden: Koch-Events 2019

 

Jetzt Anmelden: Koch-Events 2019
 

Auch 2019 sind wieder viele Events rund ums Kochen bei Schachermayer Linz geplant. Von Kochvorführungen bis hin zum Aktiv-Kochen.

Koch-Events sind ein genussvolles Erlebnis, das Sie – spätestens bei der anschließenden Verkostung – in deren Kaufentscheidung positiv beeinflusst. Kochprofis präsentieren die vielfältigen Möglichkeiten der Geräte verschiedener Marken. Die Teilnehmer lernen bei den Kochvorführungen die verschiedenen Bedienkonzepte in der Praxis kennen. Bei der BSH-Kochvorführung können Sie auch den direkten Gerätevergleich hautnah miterleben. Preis/Teilnehmer: EUR 15,- inkl. MwSt.

Termine: Beginn 14:00 Uhr
Miele Dialoggarer: 13. Juni 2019 & 28. November 2019
AEG: 14. März 2019 & 21. November 2019
Bosch: 28. März 2019 & 05. Dezember 2019
Miele: 14. Februar 2019 & 19. September 2019
Siemens: 28. Februar 2019, 23. Mai 2019 & 24. Oktober 2019

Aktiv mitkochen
Beim Aktiv-Kochen dürfen die Teilnehmer selbst köstliche Gerichte zubereiten. Begleitet werden sie dabei von einem unserer Kochexperten. Egal ob Brotbacken, Marmelade einkochen, Hauptgerichte oder Desserts – alles ist möglich! Nach dem Fertigstellen der verschiedenen Speisen wird gemeinsam gegessen. 
Preis/Teilnehmer: EUR 20,- inkl. MwSt.

Termine: Beginn 14:00 Uhr
Siemens Aktiv-Kochen: 03. Oktober 2019
Miele Aktiv-Kochen: 25. April 2019 & 07. November 2019

 

Übung bei Tischlerei Annerl im Pollhamerwald

 

 

Die FF Oberwödling (Gem. Tollet) lud am Samstag, 16. April 2016 zur gemeinsamen Übung in ihren Pflichtbereich ein.

 

Der Tischlereibesitzter Johann Annerl bemerkte um kurz vor 17 Uhr eine Explosion, die vermutlich in der Lackiererei statt gefunden hatte. Er alarmierte darauf hin die Einsatzkräfte.
Einsatzleiter HBI Josef Wagner erkundete die Lage und stellte fest, dass mehrere Personen fehlen. Durch die zusätzliche Löschwassernot in der exponierten Lage wurde sofort Alarmstufe II ausgelöst.

Eine verletzte Person konnte durch den ersten Atemschutztrupp aus der Lackiererei rasch gerettet werden. Die nach und nach eintreffenden Feuerwehren unterstützten bei der Personensuche bzw. -rettung und beim Aufbau der Löschleitung.

Der zweite Atemschutztrupp rettete im Erdgeschoss eine zweite Person und musste drei eingeschlossene Mitarbeiter aus dem Obergeschoss über die Schiebeleiter retten. Weitere vier weitere Trupps wurden zu Rettungs- und Löscharbeiten im Gebäude eingesetzt.

Eine weitere Herausforderung war, wie schon erwähnt, die Errichtung einer rund 900 m langen Löschleitung, die von den nachalarmierten Feuerwehren übernommen wurde.

Während des Einsatzes stellte sich heraus, dass sich im oberen Bereiches des Spänesilos eine weiter Person befinden muss. Der Atemschutztrupp fand eine gepfählte Person vor. Eine nicht alltägliche Herausforderung in luftiger Höhe, die nur über eine Außenleiter erreichbar ist.
Mit Hilfe des Notarztes, der Sanitäter und der Drehleiter der FF Grieskirchen konnte diese heikle Personenrettung ebenfalls erfolgreich bewältigt werden.

Neben den Löscharbeiten stellte sich des weiteren heraus, dass im Freigelände des Holzlagers eine Person unter dem Stapler eingeklemmt war. Auch dieses Einsatzzenario wurde von den Einsatzkräften gut gemeistert.

Die Nachbesprechung fand im Feuerwehrhaus Oberwödling statt. Der Übungsverwantwortliche sowie der Einsatzleiter zogen ein positives Resümee. Bezirks-Feuerwehrkommandant Murauer rundete seine Grußworte mit einigen Verbesserungsvorschlägen ab. Bürgermeisterin Gisela Mayr bedankte sich bei den allen Einsatzkräften. Mayr wörtlich: "Heute durfte ich meine erste große Übung als neue Bürgermeisterin live miterleben und ich bin Stolz auf eure gute Arbeit und auf meine zwei Feuerwehren in der Gemeinde."

128 Einsatzkräfte

An der Übung waren beteiligt: acht Feuerwehren mit 14 Einsatzfahrzeugen, sechs Atemschutztrupps (à 3 Mann) und 128 Einsatzkräften. Das Rote Kreuz mit Notarzt und sechs Sanitätern sowie drei Fahrzeugen. Abschnitts-Feuerwehrkommandant Johann Kronsteiner, Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Murauer. Bürgermeisterin Gisela Mayr, Vizebürgermeister Rudolf Burgstaller und als Übungsbeobachter Ehren-Brandrat Karl Wagner.

Ein Dank gilt der Tischlerei Johann Annerl für die Möglichkeit der Übungsdurchführung.

 

Tischlerei Annerl
Pollhamerwald 2
4710 Grieskirchen / Tollet
Telefon: +43 7248 65811+43 7248 65811
Fax: +43 7248 66485
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 www.tischlerei-annerl.at ÖSTERREICH